Bekommt man in Deutschland Punkte für in Spanien begangene Verstöße?

Die Straßenverkehrsvorschriften sind in allen europäischen Ländern sehr ähnlich. Deutschland und Spanien sind in EUCARIS, das europäische Datenaustauschnetz, integriert, so dass spanische Fahrzeuge in Deutschland und deutsche Fahrzeuge in Spanien geahndet werden können. Die schrittweise Konvergenz der Verkehrssicherheitspolitik bedeutet, dass in naher Zukunft Verstöße, die ein EU-Bürger in einem der Mitgliedsländer begeht, mit demselben Betrag und denselben Strafpunkten geahndet werden, was derzeit nicht der Fall ist.

Ich habe einen deutschen Führerschein: Kann ich ihn für in Spanien begangene Verstöße verlieren?

Die kurze Antwort: Nein, in Spanien begangene Verstöße führen nicht zu Strafpunkten im deutschen Führerschein.

Die lange Antwort: Im Moment nicht, aber mit der Zeit schon. Außerdem kann es sein, dass deutsche Führerscheininhaber mit rechtmäßigem Wohnsitz in Spanien ihren Führerschein gegen einen spanischen umtauschen müssen, was zum Verlust von Punkten führen würde (in Spanien werden Punkte verloren, nicht gewonnen).

Kommentar verfassen

Scroll to Top